Technisches Modell

Technisches Modell der ALS

Die Übersetzung der Interaktionen im Schalenmodell erfolgte durch das im ersten Förderabschnitt konzipierte und im zweiten Förderabschnitt erstmals realisierte NEMO-Framework (Network Environment for Multimedia Objects), einem semantisch modellierten, netzwerkfähigen Multimedia-Repository für mediendidaktische Anwendungen.

NEMO ermöglicht den im Rahmen des Projekts entwickelten Lernapplikationen semantisch annotierte Multimediainhalte geräte- und benutzerspezifisch zur Verfügung zu stellen.

Die oben stehende Grafik bietet einen Überblick über die im Rahmen des ALS-Projekts konzipierte und realisierte Struktur der Lernapplikationen und deren Verankerung im NEMO-Framework (*steht in der Grafik für weitere applikationsspezifische Teilappliaktionen) mit überwiegend browserbasierten Schnittstellen.